Start Startseite Über uns

Kontakt:

 

  RAPIDOsec - Vertragshändler

  Firma   X-Plus

  tel: +41 (o)43 333 40 14
  fax: +41 (0)43 333 40 15

  e-mail: beat.oechsli@hotmail.com

 

PDF Drucken E-Mail

Wir sind eine Einzelfirma die im Oktober 2002 unter dem Namen X-Plus gründet wurde.

Im Frühling 2002 hatten wir in einem Gebäude an der Dahliastrasse in Zürich grosse Problem mit feuchten Wanden und Kellerböden. Damals sollte der Keller gestrichen werden, da sich die Farbe und der Putz von den Wänden löste. Das blosse Anbringen eines neuen Putzes oder eines neuen Anstriches hätte zwar kurzfristig gut ausgesehen, aber schon nach kürzester Zeit wäre die Farbe und der Putz wieder durch die austretenden Salze abgestossen worden. Es  wurden  verschiedenste Sanierungsmethoden geprüft und durch die entsprechenden Firmen offeriert.

Auf der Suche, eine dauerhafte Lösung zu finden, sind wir auf RAPIDOsec®  gestossen. Dieses System wurde in Oestereich hergestellt und dort auch bereits seit einigen Jahren erfolgreich eingebaut.

Die Bemühungen durch den Hersteller von RAPIDOsec®  , die zu erwartenden Ergebnisse, den umfassenden Garantieleistungen und schlussendlich natürlich auch wegen des Preises entschlossen sich die zuständige Gebäudeverwaltung und die Hauseigentümerschaft dieses neue System einzubauen. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine Vertriebspartner in der Schweiz. Dies führte dazu das wir uns bemühten den Vertrieb für dieses System zu bekommen.

Nach etlichen Gesprächen und Verhandlungen waren die Verträge unterzeichnet und im Oktober 2002 wurde das Projekt Dahliastrasse in die Tat umgesetzt.

Die erzielten Ergebnisse nach nur 5 Wochen und die 2. Nachmessung nach 6 Monaten haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Es wurden 2004 auch ein Test zusammen mit der ETH Zürich, unter der Aufsicht von Dr. Elsener durchgeführt. Die Telefonzentrale im Hauptgebäude der ETH in Zürich hatte grosse Probleme mit feuchtem Mauerwerk.  Dieses Projekt lief über 2 Jahre. In diesem Zeitraum wurden in mehreren Intervallen Messungen durch uns und
Dr. B. Elsener durch geführt. Dies führte dazu dass die Funktionstüchtigkeit  von RAPIDOsec®   durch das Institut für Baustoffe der ETH Zürich beglaubigt wurde.

Seit diesem Zeitpunkt werden immer mehr Gebäude in der Schweiz mit RAPIDOsec®  trockengelegt.

Das ausscheiden von einem Partner führte dazu, dass die Firma inzwischen mir alleine gehört. Die Konzentration auf nur noch einen Geschäftsbereich führte dazu dass ich mich entschlossen habe den Namen der Firma zu ändern, da sich dies besser mit meiner Person identifizieren lässt.